Sonntag, 25. Februar 2018
Notruf: 112

Jahreshauptversammlung 2016

Am 21.02. fand die diesjährige Jahreshauptversammlung 2016 statt.

Als Gäste begrüßt werden konnten neben den aktiven Mitgliedern auch die Partnerfeuerwehr FF Engersdorf sowie die fördernden Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Lauterbach. Weiterhin Helmut Kirmeier 1. Bürgermeister der Gemeinde Heldenstein, Diakon J. Breiteneicher, Kreisbrandrat Harald Lechertshuber, Kreisbrandmeister Werner Müller und Kreisjugendwart Michael Matschi.

Schriftführerin Irmgard Hölzlhammer berichtete von vielen Veranstaltungen, insbesondere hob sie die Feier anlässlich der Fertigstellung des Anbaues am Feuerwehrhaus hervor. Rupert Höpfinger ergänzte durch Vorschläge zur Teilnahme an zukünftigen Veranstaltungen, wie an einem Erste-Hilfe-Kurs, an dem jeder teilnehmen könne.

Bei der Wahl zum neuen Kommandanten stimmten von 26 Wahlberechtigten 22 für Bernhard Höpfinger, der die Wahl annahm. Als Zweiter Kommandant stand Thomas Axenbeck zur Wahl, der mit 23 Stimmen wiedergewählt wurde. 

Kommandant Stefan Matschi dankte den Organisatoren der Einsätze, Veranstaltungen und der 75 Jugendübungen, zum Teil Ausbildungsgängen, des vergangenen Jahres. Er nahm damit offiziell Abschied von seiner Stellung als Kommandant, in der er 16 Jahre lang tätig war.

In den zahlreichen Grußworten richteten die Redner an den scheidenden Stefan Matschi ihren Dank, bestätigte den Wert seiner Arbeit und lobte sein Können und die große Umsicht im Dienst, sein engagiertes Vorantreiben einer immer besseren Ausstattung sowohl bei der Erweiterung des Feuerwehrhauses Lauterbach, als auch bei vielen weiteren Dingen für die technische Aufwertung der verantwortungsvollen Dienstleistung der Feuerwehren.

 

Bild (six): Kreisbrandrat Harald Lechertshuber, Tom Axenbeck (stellvertretender Kommandant), Kommandant Bernhard Höpfinger, Bürgermeister Helmut Kirmeier, Kreisbrandmeister Werner Müller.