Donnerstag, 18. Oktober 2018
Notruf: 112

Auf ging es zur Deutschen Meisterschaft 2015

30 Mannschaften aus allen deutschen Bundesländern trafen sich in Montbaur, um den Bundessieger im Wettbewerb um die Jugendfeuerwehrmeisterschaft zu ermitteln.

Nach dem schönen Erfolg in Cham zog auch unsere Jugendfeuerwehr in den Wettstreit, begleitet von mehr als 35 Fans, die super Stimmung und große Hoffnungen mitbrachten. Schon am Samstag legte unsere Jugend einen gelungenen Kreativteil hin, war damit und natürlich nach vielem Üben daheim gut eingestimmt.

Vom Start weg lief auch alles perfekt und in guter Zeit. Fehlerfreier Aufbau, Übungen mit dem Schlauch in bester Manier, Topleistung beim Laufen, dann leider ein kleiner Fehler, der Punkte für eine noch bessere Platzierung kostete.

Die Mannschaft landete nur 2 Punkte hinter Platz 2 auf Platz 4. So gesehen ein super Ergebnis! Nach anfänglicher Enttäuschung setzte sich doch Freude und wieder gute Stimmung bei der Mannschaft durch, erst recht als Bürgermeister Helmut Kirmeier, als extra nachgereister Fan, der Jugend zu ihrer guten Leistung gratulierte.

Und da in jedem Abschied ein neuer Anfang wohnt, gibt es auch immer wieder die Chance, ganz vorne dabei zu sein.

TextQuelle: Heldensteiner Gemeindespiegel